Im 2500m hoch gelegenen Skigebiet Klausberg erlebte die Gruppe ereignisreiche Tage. Nach der Hinfahrt in der Nacht diente der erste Tag der Regeneration sowie der Versorgung mit dem nötigen Ski- und Snowboardmaterial.

Da die meisten Teilnehmer zum ersten Mal Ski oder Snowboard fuhren, begann der Unterricht am Anfängerhügel im Tal. Nachdem die Grundfertigkeiten geschult waren, ging es mit der Gondel hoch auf die längeren und anspruchsvolleren Pisten.

Im Skigebiet Klausberg stehen 8 Lifte und Gondeln mit insgesamt 30 Pistenkilometern zur Verfügung, so dass auch unsere fortgeschrittenen Fahrerinnen und Fahrer ausgiebig das Ski- und Snowboardfahren geniessen konnten.

Bei strahlendem Sonnenschein und guten Pistenverhältnissen wurde täglich das individuelle Fahrkönnen weiter verbessert. Nach 6 Skitagen musste die Gruppe schliesslich Abschied von den Alpen nehmen.

Mit dabei waren:

Anna Holter, Anna Maria Knippertz, Mirko Subasic, Carina Steitz, Marie-Angeline Neuenhofen, Paula Grunwald, Mandy Phlipsen, Laura Finken, Vanessa Zerressen, Shane Henn, Marcel Tiggeler, Osazee Schmolze, Alexander Camphausen, Maxine Jones, Melvin Weber, Amanda Krajnc, Mikail Aydin, Charlotte Heffels, Annalena Zimmer, Denise Kiawa, Sven Kautz, Christos Lappas, Marius Kremer, Sven Bogedain, Alexandros Kapnidis, Tim Bekkers, Janine Wiesemann, Tim Schlippes, Abdirizak Osman, Abdifatah Osman, Duygu Yaramis

Martin Brucks

(Sportlehrer)

  • Skifreizeit-1
  • Skifreizeit-6
  • Skifreizeit-2
  • Skifreizeit-3
  • Skifreizeit-5
  • Skifreizeit-4