They abi champions

Ausgabe der Abiturzeugnisse

Abi 1 klein Das Wetter spielte mit, die Sonne schien am wolkenlosen Himmel und auch ansonsten war die übliche Aufregung zu spüren. In den Gesichtern spiegelte sich die hoffnungsvolle Erwartung, gleich den Lohn für 13 Jahre Arbeit zu erhalten. Doch etwas war in diesem Jahr anders: Die Abiturientinnen und Abiturienten saßen auf Abstand im Großen PZ. Ihre Eltern warteten draußen vor der Tür. Gemessen an diesen Umständen war die Ausgabe der Abiturzeugnisse vielleicht nicht die von vielen sehnsüchtig erhoffte Abiparty, aber dennoch ein besonderer Moment, der vielen die Freudentränen in die Augen trieb.

Dankende und lobende Worte

Abi 2 klein„Wir stehen nach 13 Jahren mit einem kleinen Zeh im Leben,“ meinte Abiturient Felix Grümmer, der eine Rede voll Witz vor seinem Abschlussjahrgang hielt. Dabei war gut vier Monate zuvor noch gar nicht geklärt, ob und wie die Abiturprüfungen würden stattfinden können. Wer es dennoch schaffe, seinen Fokus aufrecht zu erhalten, der habe – und da waren sich alle Festredner einig – eine große Leistung gezeigt. Unsere Abiturientinnen und Abiturienten haben bewiesen, auf jeden Fall mit mehr als dem kleinem Zeh im Leben zu stehen. Schulleiterin Ina Klein wünschte den Abiturientinnen und Abiturienten, dass sie „mit Kreativität die Zukunft gestalten“ mögen. Oberstufenkoordinatorin Ulrike Heiser forderte die Schülerinnen und Schüler auf, jetzt loszuziehen, um das zu schaffen, was sie erreichen wollen. Ihnen werde „da sicher etwas einfallen“, wenn sie sich die Frage nach ihrem persönlichen „pursuit of happiness“ (das Streben nach dem Glück) stellten.

Viele persönliche Momente

Abi 3 Alternative kleinDer kleinere Rahmen, der leider ohne Begleitprogramm stattfinden musste, sorgte für viele persönliche Momente. So war den Abiturientinnen und Abiturienten besonders wichtig, ihren Lehrerinnen und Lehrern Dank zu sagen. Außerdem wurden die Zeugnisse auf dem Schulhof in unmittelbarer Gegenwart der Eltern übergeben, die so diesen besonderen Moment mit ihren Kindern teilen konnten. Abschließend schickten die nun ehemaligen Schülerinnen und Schüler unserer Schule all ihre Wünsche für ihren persönlichen „pursuit of happiness“ in Gestalt von Ballons in den Neuwerker Himmel.

Glückwunsch zu einem großen Erfolg und Dank für geleistete Unterstützung

Abi 4 kleinDie Hans-Jonas-Gesamtschule gratuliert ihren 40 Abiturientinnen und Abiturienten zum Erreichen der allgemeinen Hochschulreife. Ein besonderer Glückwunsch gilt den drei Schülerinnen und Schülern, die einen Durchschnitt von 1,... erreicht haben. Eine Schülerin konnte zudem über ihren besonderen Erfolg im Fach Chemie ein Studienstipendium erlangen. Unser Glückwunsch gilt auch den sechs Schülerinnen und Schülern, die den schulischen Teil der Fachhochschulreife erreicht haben.

Abschließend gilt unser herzlicher Dank den Beratungslehrerinnen Frau Flachsenberg und Frau Staudt-Taube sowie zwischenzeitlich Herrn Keelan, die mit viel Herz und Energie die Schülerinnen und Schüler durch die Oberstufe begleitet haben, sowie allen, die die sie auf dem Weg bis zum Abitur unterstützt haben. Den Abiturientinnen und Abiturienten wünschen wir auf ihrem weiteren Lebensweg alles erdenklich Gute, Gesundheit und viel Erfolg. Mögen sie bald mit beiden Beinen voll im Leben stehen.

Liste der Abiturientinnen und Abiturienten:

Abels, Danny
Annacker, Lennard
Atas, Umut
Bak, Dhian
Berisha, Alban
Bieker, Jonas
Boussaguia, Fouad
Bonacker, Lucas
Busch, Magdalena
Cipolla, Cassandra
Coban, Sedef
Coppola, Maximilian
Deveci, Reyhane
Emmerling, Christine
Farzar, Emilia
Fischer, Simon
Gehrmann, Celina
Gerdan, Alina
Gingter, Bennett
Grümmer, Felix
Hermann, Annalena
Hilgers, Lukas
Houbor, Brit
Joseph, Niklas
Kaltenbach, Jannik
Ketels, Elke
Keusch, Virginia
Lassri, Safae
Liebich, Isabelle
König, Chantal
Krüger, Natascha
Maas, Justus
Niemczewski, Vanessa
Päffgen, Alina
Polat, Sewin
Poologasingam, Rachel
Shala, Endrit
Theissen, Janina
Vörner, Louisa
Zeaiter, Ismail