Ein Hauch von Indien

Am 10. Oktober 2018 besuchte die Klasse 7c den hinduistischen Tempel in Hamm. Dieser Ausflug diente der Nachbereitung der Projektwoche, in der das Thema „Indien“ behandelt wurde.

Dank einer Führung durch den Tempel hatten die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, ihre Kenntnisse zum Hinduismus anhand eines praktischen Beispiels zu vertiefen.

Genetische und funktionale Gliederung der Stadt Köln hautnah – Exkursionsbericht des Erdkunde-LK Q1

Im Rahmen des Themenschwerpunktes Stadtgeographie fuhr der Erdkunde LK der Q1 am Freitag den 16.03.2018 zur Exkursion nach Köln. Am frühen Morgen machten sich 28 Schülerinnen und Schüler unter Leitung von Herr Keelan und Herrn Haupt auf, die Stadt zu Fuß und teilweise mit der Stadtbahn zu erkunden. Das Zentrum der Exkursion bildete natürlich der Dom, welcher das Stadtbild der Rheinmetropole bereits seit Jahrhunderten prägt.

Die nunmehr zur Tradition gewordene Ski- und Snowboardfahrt wurde in diesem Jahr zum achten Mal durchgeführt. Das Ziel der 27 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 11 und 12 war das Skigebiet Kaltenbach im Zillertal in Österreich. Mit einer Höhe von 2400m und 88km präparierten Pisten bietet das Areal hervorragende Bedingungen für den Schneesport.

Am Dienstag, den 27.06.2017, haben wir, der Bio LK der Q1, eine Exkursion zum Pillebach in Düsseldorf unternommen. Ziel der Aktion war es, uns mit der Ökologie von Fließgewässern auseinander zu setzen. Als wir um 09:30 Uhr an dem Parkplatz in Gerresheim eintrafen, wurden wir von einem netten Herrn begrüßt, der Experte für Gewässerökologie ist.

Am Montag, den 12.06.2017, machten sich 77 Schülerinnen und Schüler des achten Jahrgangs gemeinsam mit 7 Lehrerinnen und Lehrern mit dem Bus auf den Weg nach Bexhill-on-Sea, einem kleinen Küstenörtchen im Südosten Englands. Vor Ort waren die Schülerinnen und Schüler meist zu dritt oder viert in Gastfamilien untergebracht, um die englische Kultur hautnah mitzuerleben und ihre Englischkenntnisse anzuwenden und zu verbessern.

Am 10. und 11.05.2017 besuchte der 5. Jahrgang das Neanderthal-Museum im Rahmen des GL-Themas Steinzeit. Im Neanderthal-Museum nahmen alle Klassen an einer Führung durch das Museum und einem Workshop teil. Hier konnten die Schülerinnen und Schüler viel über den Neanderthaler

Sillian-Österreich In der letzten Schulwoche des Halbjahres fuhr zum siebten Mal eine Gruppe der Hans-Jonas-Gesamtschule Neuwerk Richtung Österreich, um eine Woche lang gemeinsam Schneesport zu betreiben. 22 Schülerinnen und Schüler des 11. Jahrgangs sowie die Lehrkräfte Frau Peters, Herr Herwartz und Herr Brucks erlebten ereignisreiche Tage im Skigebiet Sillian im Hochpustertal nahe der italienischen Grenze zu Südtirol.

Schule ist mehr als Unterricht – und so gehört auch der Besuch außerschulischer Lernorte zu unserem Schulprogramm. So unternahm der 5. Jahrgang gemeinsam einen Ausflug zum Odenkirchener Tiergarten in Mönchengladbach mit den Zielen das Gemeinschaftsgefühl unserer Schülerinnen und Schüler innerhalb der Klassen, aber ... 

Die Ahr-Eifel erkunden! Die Klassenfahrt des 6. Jahrgangs

„Auf ins Naturfreundehaus Berg!“ hieß es in der Woche vom 26.09.2016 - 30.09.2016 für die Klassen 6a, 6c und 6d, das mitten in der schönen Ahr-Eifel liegt. Gestärkt von einem Mittagessen, waren die meisten bereits nach der Ankunft und dem Kampf des Bettenbeziehens in den Bann der Natur gezogen und entdeckten die spannende Umgebung. Am späten Abend ging es dann mit einem Ultraschallgerät ausgestattet auf eine Fledermaus-Exkursion, die am dunklen Waldrand für einige ein wenig unheimlich war.

Wir, der bilingual Geschichtsprojektkurs Q1, waren mit unseren Lehrern Frau Schwalm und Frau Berheide in Camden Town, einem Stadtteil Londons. Dort übernachteten wir in einem Hostel, von dem aus die Innenstadt schnell und gut zu erreichen war.

Unsere erste Fahrt mit der Tube sorgte allerdings für Aufregung, da die elektrischen Türen der Tube sich schneller schlossen, als man blinzeln konnte.

Während unserer Zeit in London konnten wir das typisch englische Wetter genießen. Insbesondere als wir uns auf der Oxford Street wiederfanden, regnete es in Strömen…

Wir - Duy und Evrim - hatten die große Chance an der Fahrt zur Hannover Messe Industrie (HMI) am 26. April 2016 teilzunehmen, welche vom zdI-Zentrum Mönchengladbach mit Unterstützung der Unternehmerschaft der Metall- und Elektroindustrie zu Mönchengladbach e.V. für ca. 50 Schüler aus Mönchengladbach organisiert wurde. Im Folgenden wollen wir über unseren Aufenthalt in Hannover berichten.