landes- und bundesweite Teilnahme

Ein wichtiger Bestandteil unseres Schulprogramms ist auch die Teilnahme an öffentlichen Wettbewerben. Durchgängig durch alle Jahrgangsstufen wird den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit gegeben, sich in unterschiedlichen Fachrichtungen mit Schülerinnen und Schülern ihrer Altersgruppe bundes- oder landesweit – je nach Ausschreibung auch international – zu messen.

 

 Persönliche Stärken einbringen

 Die Motivation der Schülerinnen und Schüler ihre persönlichen Stärken im Wettbewerb einzusetzen ist hoch und fördert sie – auch über das erworbene Schulwissen hinausgehend – in verschiedenen Disziplinen. Der Lebensweltbezug ist durch die Themenstellung häufig gegeben, was ein zusätzlicher Motivationsfaktor darstellt und die Schülerinnen und Schüler zum projektorientierten Arbeiten anspornt.


Da sind wir dabei!

 

Bild klein MalwettbewerbGladbach- jeckes Narrennest

Malwettbewerb der Stadtsparkasse

Ein Bild zu malen, das mehrere Quadratmeter groß ist, braucht eine gute Teamarbeit. Die Klasse 7a stellte sich dieser Herausforderung und reichte ihr Bild zur Bewertung ein.

LOQ
Leben ohne Qualm

Suchtprävention in der 5. und 7. Klasse

Unsere Schülerinnen und Schüler haben beim Wettbewerb „Leben ohne Qualm“ für rauchfreie Schulklassen mitgemacht und im Rahmen des Musikunterrichts eigene Songs zum Thema „Nichtrauchen“ produziert. Dabei hatten alle viel Freude am Ausprobieren und an den fertigen Liedern.

Bild1
Fußball mit den Profis

Ehemalige Borussen trainieren unsere Schüler/innen

Unsere Preisträger des Wettbewerbs „Be smart – don’t start“  erhielten hohen Besuch: die ehemaligen Bundesligaprofis Marcel Witeczek und Michael Klinkert gaben nicht nur ihr Wissen, sondern auch ihren Spaß am Fußball den Kindern weiter.

Bild kleinBe smart – don’t start!

Suchtprävention in der 6. Klasse

 Die jetzige Klasse 7D hat beim Wettbewerb für rauchfreie Schulklassen mitgemacht und mit ihrem Video ein Training mit zwei ehemaligen Fußballern der Gladbacher Borussia gewonnen.

Fußballmädchenmannschaft kämpft sich in die Endrunde des 29. Euregioturniers in Hückelhoven

Fußballturnier Mädchen kleinAuch in diesem Jahr nahmen die Schülerinnen des 8. und 9. Jahrgangs an dem jährlich stattfindenden Euregioturnier der Hauptschule Hückelhoven teil. In der Vorrunde, in der die Schülerinnen der Hans-Jonas-Gesamtschule Neuwerk gegen fünf starke Teams antraten, setzten sich die Neuwerkerinnen überlegen gegen die Hauptschule Hückelhoven 2 sowie die Hauptschule Erkelenz durch.

Auszeichnung für die Klasse 5d

Einen beachtlichen zweiten Platz erlangte die Klasse 5d mit ihrer Malwand für den Veilchendienstagszug beim Wettbewerb der Sparkasse in der Gruppe der Klassen 5 bis 7. 28 Schulen hatten sich mit insgesamt 41 Malwänden zu dem Motto „Immer zu zweit – Halt Pohl und All Rheydt!“ beteiligt. Unter der Leitung von Frau Kamps gestalteten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5d das Motto nach eigenen Ideen. {fastsocialshare}

Acht überaus engagierte Schülerinnen des 8. und 9. Jahrgangs machten am 24.01.2018 den Anfang und begegneten in einer starken Gruppenphase beim 28. Euregioturnier in Hückelhoven sieben Mannschaften aus dem Euregio-Gebiet. Leider hatten die Mädchen in diesem Jahr keinen Erfolg und schieden nach der Gruppenphase aus. Anders gestaltete es sich bei den Jungen, die am 29.01.2018 mit einem fulminanten Auftritt die sieben gegnerischen Teams eindrucksvoll auf die Plätze verwiesen und sich mit sechs Siegen den Gruppensieg sichern konnten.      (Link zum Artikel in der Aachener Zeitung)

Ajla aus der Klasse 6a ist unsere Schulsiegerin des Vorlesewettbewerbs 2015/16, den der Börsenverein des Deutschen Buchhandels jährlich für alle sechsten Klassen ausrichtet.