– von Mönchengladbach in die Welt

Innerhalb weniger Zeit können von Mönchengladbach aus über 12 Millionen Menschen mit verschiedenen Waren beliefert werden. Wie das funktioniert, konnten wir durch die Veranstaltung der Wirtschaftsförderung WFMG und der MGconnect-Stiftung am Logistik-Tag im Unternehmen Fiege sehen.

20 Schülerinnen und Schüler des neunten Jahrgangs erhielten am 19.04.2018 die Möglichkeit, das automatisierte Logistikzentrum am Regiopark, aus dem Esprit-Kunden in verschiedenen Ländern beliefert werden, zu besuchen. In Gruppen wurden die Schülerinnen und Schüler durch das Zentrum geführt und erhielten einen Eindruck der verschiedenen Abläufe vom Wareneingang bis Warenausgang sowie den zusätzlichen Prozessen der einzelnen Abteilungen innerhalb des Unternehmens. Hierbei hatten sie auch die Möglichkeit, Fragen an die Mitarbeiter zu stellen und sich somit Informationen aus erster Hand zu beschaffen.

Logisitk Tag Foto1