Am Mittwoch, den 11.11.2015, besuchte die Klasse 9b der Hans-Jonas-Gesamtschule Neuwerk das Berufsinformationsbüro (BiZ) der Agentur für Arbeit. Dort stellte der Berufsberater die vielfältigen Möglichkeiten im BiZ wie z.B. das Recherchieren von verschiedenen Ausbildungsberufen oder das Schreiben und die Überprüfung der Bewerbungsmappe vor.

Mit dem Siegel „berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule“ beweist die Neuwerker Gesamtschule ein weiteres Mal ihren Einsatz und ihre Bereitschaft, den Schülern über die normalen schulischen Aufgaben hinaus Hilfen für den weiteren Lebensweg an die Hand zu geben.
Dieses Projekt, durchgeführt auf Initiative des Beirates „Schule/Beruf“ Mönchen-gladbach, wird getragen vom Regierungspräsidium, der Schulverwaltung, der Berufsberatung sowie von Auszubildenden, Schülern, Lehrern und Eltern.

Die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe äußerten in den letzten Monaten mehrfach den Wunsch nach einem zusätzlichen Bewerbungstraining, um ihre Kenntnisse aus der Sek.I aufzufrischen.

Am 03.02.2015 trafen sich erstmalig 20 Schülerinnen und Schüler mit Frau Lieven, einer Referentin der BARMER GEK, zu einem Kompakt-Bewerbungstraining...

In der Woche vom 26.1. bis zum 30.1. fand für die Hans- Jonas-Gesamtschule Neuwerk und vier Schüler des 11. Jahr- gangs eine Premiere statt. Im Zuge der Berufsorientierung absolvierten sie zum ersten Mal ein Schülerpraktikum bei der SMS Meer GmbH im Bereich Elektrotechnik und Mechatronik...

Die Stiftung MGconnect und die Agentur für Arbeit zeichneten am 4. Dezember 2014 die Hans-Jonas-Gesamtschule Neuwerk für die richtungsweisende Arbeit und außer- gewöhnlich gute Zusammenarbeit im Rahmen der Berufs- und Studienorientierung aus.

In der ersten Woche nach den Herbstferien fand mittlerweile zum 6. Mal das „Projekt Stahlhart“ bei der Firma SMS Meer, einem weltweit tätigen Maschinenbauunternehmen mit Hauptsitz in Mönchengladbach, statt. 20 Schüler, darunter auch vier technikbegeisterte Mädchen, durften die Fachlehrer Frau Milferstädt und Herr Hölters begleiten, um die Grundlagen der Metallverarbeitung kennen zu lernen.