Poetry-Slam mit Markim Pause

Am 22., 23., und 24. November 2016 hatten einige Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs der Hans-Jonas-Gesamtschule das Vergnügen, an einem Poetry-Slam-Workshop teilzunehmen. Der Schriftsteller, Poetry-Slamer und Literaturveranstalter Markim Pause führte im Rahmen des Kulturrucksackprojektes der Stadt Mönchgengladbach die Schülerinnen und Schüler in die Welt der Geschichten und Gedichte ein und zeigte ihnen die unbegrenzten Möglichkeiten der Literatur.

Mit Übungen, die den Blick auf die Mimik und Gestik geschult haben, Kurzgeschichten über den perfekten Tag oder einer Ode an einen Gegenstand konnten sie in die Welt eines Poetry-Slamers eintauchen.

  • Clipboard05
  • Clipboard06
  • Clipboard04
  • Clipboard02
  • Clipboard03
  • Clipboard01

Neben den Schreibübungen wurde die Präsentation ihrer eigenen Werke ein wichtiger Bestandteil. Im weiteren Verlauf mussten sich die Schülerinnen und Schüler mit Perspektivwechsel und einem „Menschen- Schnick- Schnack- Schnuck“ auseinandersetzen.

Der Workshop wurde von den Schülerinnen und Schülern mit viel Schreibbereitschaft aufgenommen. Vielleicht wird der ein oder andere auch weiterhin schreiben oder sogar selbst einmal bei einem Poetry- Slam teilnehmen.

Ute Kamps und Gina Galache (Klassenlehrerinnen des 10. Jahrgangs)