Von Nachtwächtern und anderen Exoten

Wir sind 112 Schülerinnen und Schüler des 6.Jahrgangs und besuchten auf unserer Klassenfahrt in diesem Schuljahr die Landeshauptstadt Düsseldorf.

Unsere Jugendherberge lag direkt am Rhein, sodass wir viele Outdoor-Spiele draußen machen konnten, die unsere Lehrerinnen und Lehrer vorbereitet hatten. Wir spielten A-Zerlatschen, Schwedenschach und Steintürme. Auf dem Gelände der Jugendherberge standen auch Tischtennis Platten. Besonders in der 6d gab es viele herausragende Spielertalente. Die 6c wollte gern als Klasse etwas Zeit allein miteinander verbringen und ging mit ihren Klassenlehrern am ersten Nachmittag Eis essen.

Abends konnten wir in der Jugendherberge in eine Disco gehen und haben dort getanzt und Spaß gehabt. Dabei machten wir die „Robbe“ und die 6a hätte jede Robben Challenge gewonnen.

Um mehr über die Stadtgeschichte von Düsseldorf zu erfahren, waren wir mit Nachtwächtern unterwegs. Die haben uns auf einer Nachwanderung viel Interessantes über die Stadt erzählt. Beim Radschläger Brunnen zeigte die 6b spontan, dass Rad schlagen für sie kein Problem ist.

Aber am aufregendsten fanden wir alle den Ausflug zum Aqua Zoo. Wir hatten in mehreren Gruppen verschiedene spannende Themen und durften eine Schlange streicheln, den Panzer einer Schildkröte anfassen und Spinnen und Heuschrecken auf die Hand nehmen. Das war super.

Wir fanden die Fahrt toll und haben uns in der Jugendherberge richtig wohl gefühlt.

Und jetzt … können wir auch alle allein Betten beziehen!

Schülerinnen und Schüler des 6.Jahrgangs