Die Schülervertretung der Hans-Jonas-Gesamtschule setzt sich im Schuljahr 2016/2017 wie folgt zusammen:

Schülersprecherin: Marie Sophie Neumann (10.Jahrgang)
Stellvertreterin: Louisa Vörner (10.Jahrgang)


Klassensprecher und Klassensprecherinnen

aller Jahrgänge

Verbindungslehrerinnen:
Yvonne Kessler, Sabine Krienen

 

Seit zwei Jahren besitzt unsere Schule die Auszeichnung „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Im Rahmen dieser Auszeichnung hat die Schülervertretung sich zur Aufgabe gemacht, keinen Rassismus zu dulden und etwas für die Integration der Flüchtlinge zu tun. Dazu zählen sowohl die Mithilfe beim Sortieren von Kleiderspenden im Karl-Immer-Haus wie auch die Ausrichtung eines Begegnungs- und Spielefestes in Bettrath. Als weiteres Projekt haben die Schülerinnen und Schüler ein Begegnungs-Cafe in der Schule ins Leben gerufen. Dieses Cafe bietet die Möglichkeit, alle Seiteneinsteiger unserer Schule näher kennenzulernen, gegebenenfalls Barrieren abzubauen, deren Deutschkenntnisse aufzubessern oder Hilfestellung bei den Hausaufgaben zu geben. Das geschieht in einer lockeren Atmosphäre nach dem Unterricht.

Das erste Begegnungs-Cafe hat bereits stattgefunden und war ein schöner Erfolg. (s. Bericht)

Ansonsten vermittelt die Schülervertretung bei allen Themen, die die Schülerschaft der Hans-Jonas-Gesamtschule betreffen. Ein besonderes Highlight ist die alljährliche Karnevalsfeier, an der die gesamte Schule teilnimmt.

(Sabine Krienen, SV-Verbindungslehrerin)