Die weitere Vorbereitung zur Einführung ab dem kommenden Schuljahr findet in Arbeitsgruppen und Fachkonferenzen unter Beteiligung von Eltern- und Schülervertretern statt. Interessierte Eltern melden sich bitte bei den Klassenpflegschaftssitzungen. Wir freuen uns sehr auf Ihre Mitwirkung!

Arbeitsgruppen

Ansprechpartner

Lernen lernen – Fördern und Fordern

Frau Kamps      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rhythmisierung

Herr Iser           Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Lernplaner

Herr Dillmann   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Erziehungskonsens

Frau Kaup        Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Folgende Termine sind im Jahresterminkalender vorgesehen:

Termine Arbeitsgruppen zu Neuen Lernzeiten mit Beteiligung

Dienstag, 30.10.2018

jeweils von 14 – 16 Uhr in der Schule

Dienstag, 22.01.2019

Dienstag, 19.03.2019

Dienstag, 14.05.2019

Die Arbeitsgruppen können sich nach Absprache auch zu anderen Zeiten treffen.

Termine Fachkonferenzen zu Neuen Lernzeiten mit Beteiligung

Dienstag, 11.12.2018

jeweils von 12 – 16 Uhr in der Schule

Dienstag, 26.03.2019

Eltern, Schüler und Lehrkräfte haben am 23. März 2018 mit einem einstimmigen Beschluss in der Schulkonferenz diese neue Form von Lernzeiten an der Hans-Jonas-Gesamtschule Neuwerk beschlossen.

Die Hans-Jonas-Gesamtschule hat sich in den vergangenen dreieinhalb Jahren in unterschiedliche Richtungen aufgemacht, das Lernen und das Lernen lernen auf einen neuen Weg zu bringen, um noch individueller fördern und fordern zu können. Neben der Teilnahme an der Werkstattreihe der Robert-Bosch-Stiftung haben die Lehrerinnen und Lehrer unserer Schule zahlreiche Impulse von Schulen erhalten, die bereits mit offeneren Lernformen arbeiten, darunter die 4. Aachener Gesamtschule, die Max-Brauer-Gesamtschule Hamburg und die Marie-Kahle Gesamtschule Bonn. Parallel dazu haben offenere Lernformen an unserer Schule bereits Erprobungen erfahren, wie z.B. im projektorientierten Unterricht in Jahrgang 9 oder mit Lernbüros in den Jahrgängen 5. und 6.

Unser Beschluss ist an das Dalton-Modell angelehnt. Weitere Informationen dazu unter:

http://www.dalton.nl/buitenland/deutch