Bild Astronomie ProjektEinmal nach den Sternen greifen

Projektkurs Astronomie in der Sternwarte

Die dunkle Jahreszeit ermöglicht den Schülerinnen und Schülern des Projektkurses Astronomie derzeit viele spannende Einblicke in den nächtlichen Sternenhimmel. Beim Besuch beim Astronomischen Arbeitskreis Mönchengladbach e.V. gab es viel Neues zu entdecken.

Im Anschluss an den Tag der offenen Tür an der Hans-Jonas-Gesamtschule machte sich der Projektkurs Astronomie auf, um die lokale Sternenwarte in Mönchengladbach Rheindahlen zu besuchen. Herr Dieter Vegelahn vom Astronomische Arbeitskreis Mönchengladbach e.V. ( www.astro-mg.de) hatte einen Vortrag zur Geschichte der Astronomie vorbereitet.

Der Himmel ist mehr als nur Sterne

Von Aristoteles, über Gallileo Gallilei bis hin zum Zwergplaneten Pluto gab Herr Vegelahn vom Astronomischen Arbeitskreis einen weiten Überblick, bevor er zu den beobachtbaren Objekten am Himmel überleitete. 

Ein Blick in die Ferne

Im Anschluss konnte der Projektkurs Astronomie die ca. 100 Jahre alte Sternenwarte auf dem Gelände des Wasserwerkes Rheindahlen mit zwei Vertretern des Astronomischen Arbeitskreises besuchen. Trotz schwieriger Beobachtungsbedingungen konnten unter anderem die Plejaden und ein Doppelsternensystem beobachtet werden, bevor Wolken und das Streulicht der Stadt Mönchengladbach eine Beobachtung unmöglich machten.

Sterneninteressierte und -begeisterte in Mönchengladbach und Umgebung können sich gerne an den Astronomischen Arbeitskreis wenden, der regelmäßige Veranstaltungen in Rheindahlen abhält.