Reise in die Römerzeit

Ausflug der Latein-Kurse nach Xanten

Die Colonia Ulpia Traiana, das heutige Xanten, ist ein Ort lebendiger Geschichte. Als solchen konnten ihn die Lateinschülerinnen und -schüler unserer Schule auf einem Ausflug erleben. Vor allem das Amphitheater, das 10000 Menschen Platz bot und mithilfe von Holzkränen errichtet worden war, sorgte für allgemeines Staunen.

Schüler führen Schüler

Obwohl die Schülerinnen und Schüler zum großen Teil noch nie dort gewesen waren, war es ihre Aufgabe, ihre Mitschüler durch den Park zu führen und die verschiedenen Themenbereiche und Sehenswürdigkeiten einander vorzustellen. Dabei zeigten sie eine große Sorgfalt, mit der sie ihre Mitschüler informierten. So konnten sie zum Beispiel die römischen Häuser, den Tempel und die Stadtmauer in einem neuen Licht sehen.

Viele ließen sich bei hochsommerlichen Temperaturen in der römischen Herberge ein Eis schmecken oder suchten Zuflucht im Schatten der hohen Stadtmauern. Am Ende waren sich die Schülerinnen und Schüler einig: Es war ein gelungener Tag.

Xanten 2019 1

Ein Teil der Lateiner im Amphitheater